ღBlog-Schutzengelღ

engel-0037.gif von 123gif.de

♡ Willkommen!♡

♡ Willkommen!♡

Donnerstag, 30. September 2010

Von Kätzchen und Mäuschen...

Im Großen und Ganzen stimme ich Euch bei was die Tier-Ausstellungen anbelangt.
Dennoch, muß ich gestehn, freue ich mich, wenn ich Tiere sehen kann.
Und, bei den Katzen werden es immer weniger. Ist ja auch gut so.
Eines der besonderes Mäuschen ist Baby Valentin, bald ist er 4 Monate "alt".
Seine beiden Brüder...
....hatten den meisten Spaß beim Ponyreiten.
Ich weiß nicht, geht es nur mir so?
Derzeit ist es sehr mühsam zu posten.
Es geht nichts weiter, teilweise lädt es die Bilder endlos lange.
Beim Kommentieren gibts auch hin und wieder Schwierigkeiten.
~*~
Nun wünsche ich Euch...boah...es ist schon Donnerstag...einen schönen Wochenausklang.
Ich war Mittwoch (Meine Tochter und Valentinchen haben mich begleitet) in Wien,
Rheumaambulanz.
Nun dürfte es gesichert sein, daß ich u.a. Fibromyalgie und Chronic Fatique Syndrom (siehe Sideboard)
habe.
Davon stirbt man nicht, aber ein Leben damit (immerwährende Muskelschmerzen, bei Bewegung/Anstrengung noch verschlimmert) ist auch kein Zucker schlecken.
Sorry, wenn ich das mal schreiben, normalerweise mache ich das eh nicht.
~*~
Danke für Eure lieben Kommentare und Euer
Interesse........bis bald





ღ-lichst und mit
...GlG ª"˜¨¯¯¨˜"ª¤(¯`*•.¸(¯`*•.. LUNA ..•*´¯)¸.•*´¯)¤ª"˜¨¯¯¨˜"ª

Kommentare:

  1. Hallo liebe Luna,
    einen schöne Restwoche Dir!!!
    Kopf hoch, ich weiß was Muskelschmerzen bedeuten, hatte es einige Jahre. Aber bei Deiner positiven Lebenseinstellung schaffst Du es und kannst es lindern. Du sprühst vor Leben und das ist viel wert. Und schreiben darfst Du es auch, das macht den Menschen aus. Ich bin in Gedanken bei Dir...
    Alles Liebe und viel Energie!!!

    Hella K.

    AntwortenLöschen
  2. ...ich denke, kaum Jemand schaut sich Tiere nicht gern an,...aber von solchen schnuckligen Mäuschen wie Valentin kann man seine Augen natürlich nicht abwenden,..groß ist er geworden,...Kinder in dem Alter verändern sich noch so sehr, wie in einer Metarmorphose modeliert sich das kleine Köpfchen zum Besipiel aus,...das ist Leben und Entwicklung...tut mir leid, dass du immer so viel ertragen musst,...Rheuma und ähnliche Krankheiten werden von der Gesellschaft oft viel zu sehr bagatellisiert,..ich hoffe, und denke,..dass dir deine Lebenseinstellung sehr dabei helfen wird, deinen Zustand zu verbessern - positive Energie,...ich wünsche dir ein schönes Wochenende, obwohl das ja meist erst am Freitag gewünscht wird,...liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Ich sehe auch gerne Tiere.
    Valentin ist aber gross geworden.So rennt die Zeit und ehr man sich versieht sind sie gross.
    Ich weiss nur zu gut wie du dich mit deiner Fibro fühlst,bei mir wird ja noch weiter rum gedoktort,wer weiss was da mal raus kommt.Der Weg bis zur Diagnose ist immer lang.
    Ich wünsche dir alles Gute.
    Positive Energie ist wichtig,da hat Ulrike recht.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Deine Tochter ist sicher sehr stolz auf ihre drei Rabauken - Ponyreiten ist immer gefragt bei Kindern - es ist einfach wunderbar, die Kinder lernen eine ganze Menge dabei - den Umgang mit Tieren überhaupt - Pflege - und viel Spaß -
    das tut mir echt leid, dass du diesem Mist hast - ich hoffe, es gibt irgend etwas, um es dir zu erleichtern - ich denk an dich -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Wie die Zeit vergeht, vier Monate ist Valentinchen jetzt schon. Und bestimmt verändert er sich jeden Tag. Er schaut so lieb aus.

    Sieht er seinen großen Brüdern eigentlich sehr ähnlich. Die haben beide - so sehe ich das auf den Bildern - das gleiche Lächeln.

    Alles Gute für dich, liebe Luna und herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Ach Luna,

    Herr X. ist erst vor kurzem überraschend gestorben, eine Viertelstunde bevor ich ihn mit den Hundis besuchen wollte. Ich war so erschrocken und konnte es nicht glauben. Ganz still habe ich mich von ihm verabschiedet und ihm über den Kopf gestrichen. In letzter Zeit zeigte er mir, daß er mich mochte, auch wenn ich ohne Hund kam. Das macht mich ein bißchen stolz. Keiner von uns hat mit seinem Tod gerechnet, der sich auch überhaupt nicht abzeichnete.
    Er ist sehr schnell und vor allem friedlich gegangen und ich glaube, er hatte sich mit der Welt versöhnt. Leider gab es nur ein anonymes Armenbegräbnis, also keinen Ort, den ich aufsuchen kann, aber ist ja auch nicht mehr da, nur noch in meiner Erinnerung.

    Am Ende meines vorvorletzten Posts vom 13. September habe ich darüber geschrieben.

    Kopf hoch Süße, Du schaffst es trotz Deiner krankheitsbedingten Beeinträchtigungen Dein Leben lebenswert zu gestalten!

    Ich denk an Dich, Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Ach, der Valentin, hat der sich herausgemacht!!!

    Schau mal hier unter "Beste Antwort" ... Blogger arbeitet am System, das kann dauern ...

    http://www.google.com/support/forum/p/blogger/thread?tid=35a8dd4ae338f4e2&hl=de&fid=35a8dd4ae338f4e200049118c588f1b6

    Früher gabs da schon mal längere Zeiträume Ausfälle. dann springe einige Blogger meist ab und gehen zu anderen Systemen, wie Wordpress, die viel besser funktionieren und komfortabler sind.

    Meine Mutter leidet auch schon seit vielen Jahren an Rheuma. Man kann also steinalt damit werden, aber es ist nicht immer so einfach, viel Schmerzen ... und einige Einschränkungen ... ich wünsche Dir, daß es Dir immer gut geht und Du bist ja auch so unglaublich energetisch, da kommt mancher Gesunde nicht mit, schätz ich mal.

    Sei lieb gegrüßt und hab' eine schöne Zeit
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Kinderfotos liebe Luna.
    Baby ist ganz schön gewachsen sieht sehr munter aus.
    Schönes Wochenende.Herzlichst Jana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen lieben Kommentar!