ღBlog-Schutzengelღ

engel-0037.gif von 123gif.de

♡ Willkommen!♡

♡ Willkommen!♡

Donnerstag, 29. April 2010

So manch Schönes....und Erinnerungen

Ist das nicht besonders hübsch?
Der Preis weniger.
Dies und einiges mehr habe ich in Altwarenauslagen gesehen und so möchte ich Euch
auch damit "beglücken".
Die alte Waage, Kännchen und Häferl.
Am liebsten hätte ich dies alles aus der Auslage geholt.
Der Laden war um diese Zeit geschlossen, die Preise, wie schon erwähnt,
ziemlich geschmolzen.

Ein floraler Lampenschirm.
Demnächst mehr davon.
~*~
Im nahen Park....hier in dieser Wiener Gegend gibt es soviele Erinnerungen für mich.
Die 2.T-Wohnung meines Sohnes, die wir räumen müssen, weil der Vertrag abgelaufen ist,
hat ursprünglich meiner Teta (Tante) gehört, die meine Ziehmutter war.
Und ich habe sie mind. 1x in der Woche besucht.
Hatte ja schon mein Geschäft und da habe ich Montags immer erst um 14 Uhr aufgesperrt, um Zeit für sie zu haben.
Sie hat mir immer was Gutes gekocht und mich bemuttert, ich habe ihr gerne Fresien mitgebracht,
diese Blumen hat sie sehr gemocht, aber auch Nelken.
Wir haben viel geplaudert und dann hat sie mich begleitet zur U-Bahn, durch diesen Park.
Rechts, das ist eine Gedenkhalle, die war damals noch nicht da, zumindest nicht so, wie heute.
Viel hat sich verändert, optisch zum Vorteil.
Und ich werde nie vergessen, wie ich mich zum Abschied immer umgedreht habe, wenn ich über
die Straße zur U-Bahnstation gegangen bin, weil ich wußte, daß sie mir noch ein Bussi (Küßchen) nachschickte.
Jetzt, wo die Wohnung per 1.5. geräumt sein muß, kommen all diese Erinnerungen hoch.
Vor meinem Sohn Michael hat Daniela, meine Tochter, dort gelebt.
Ich weiß schon, es bleibt nichts, wie es ist oder war.
Das Leben hat stets Veränderungen parat.
Das, was uns wirklich bleibt, sind die Erinnerungen.
Habe dzt viel um die Ohren.
Es läuft nicht, wie ich es erhofft habe.
Meine Trachtenware aus meinem ehem.Geschäft - leider ist mir der Interessent abgesprungen.
Nun muß ich betteln gehen, versuchen, sie woanders "unterzubringen", was, trotz Minipreises von € 500.- (EK Wert ca.€ 6000.-) kein leichtes Unterfangen ist, handelt es sich ja logischerweise um ältere Kollektionen, vielfach Einzelstücke, und sehr umfangreich, sehr viel an Ware.
Also muß wer Platz haben dafür.
Und wenn er es zu Flohmarktpreisen anbietet.

Ich soll am 1.5. draußen sein aus der Wohnung.
Mein Mann würde am liebsten alles in einen Container werfen.
Seid mir nicht böse, wenn ich das hier so schildere.
Zumal mich meine gesundheitl.Probleme auch mürbe machen.
Mir ist momentan nur zum Heulen zumute.


Deshalb sorry, wenn ich  gedrückt bin.
~*~
Gefreut habe ich mich sehr über mein Tauschgeschäft mit Ruth.
Mehr davon hier.
~*~
Alles Liebe, Euch allen, einen schönen Donnerstag!

ღ-lichst und mit

...GlG ª"˜¨¯¯¨˜"ª¤(¯`*•.¸(¯`*•.. LUNA ..•*´¯)¸.•*´¯)¤ª"˜¨¯¯¨˜"ª

Kommentare:

  1. danke dass Du uns an Deinen Erinnerungen teilhaben läßt, ja sie begleiten uns eine Leben lang, egal was für Veränderungen dieses auch bereithält!

    Ich drücke Dir die Daumen Luna, das es bald wieder besser für Dich läuft und grüße Dich ganz herzlich

    Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. hallo liebe luna,

    wunderschöne bilder zeigst du uns hier! und auch weiter unten, die blumenelfen - die sind soo schön!

    ich drücke dir auch die daumen, dass alles wieder gut wird!

    liebe grüsse
    karin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Luna,
    ja du hast recht. Manche Dinge in den Schaufenstern sind wirklich hübsch & die Preise hoch. Da gehe ich dann doch lieber auf dem Flohmarkt. Außerdem macht es sogar mehr Spaß......Erinnerungen, die bleiben einem zum Glück immer.
    Emanchmal machen sie glücklich, aber oft auch traurig. Aber sie gehören zum Leben dazu.

    Liebe Luna, ich hoffe, dass ihr alles pünktlich fertig bekommt.
    Du die Sachen doch noch gut verkaufen kannst. Und es mit deiner Gesundheit wieder besser wird!
    Wünsche Dir trotzdem, oder gerade deswegen einen schönen sonnigen Tag.
    GGLG
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  4. Berührend, wie du das so erzählt hast, liebe Luna. Die innigen Erinnerungen bleiben.

    Viele Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Auch mich berührt deine Geschichte sehr - vielen geht es so - auch mir - Menschen treten in unser Leben - sind eine Zeit lang an unserer Seite und verlassen uns wieder - es tut weh und doch ist es schön, dass man diese Zeit erleben durfte. Kopf hoch - du hast schon so vieles geschafft und durchgemacht - du packst das! Ich drück dir die Daumen - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Luna, hab sie gern gelesen deine Geschichte und auch ich kenne das so ähnlich. Habe auch so viele Erinnerungen. Aber freuen wir uns darüber, dass wir sie haben die Erinnerungen an schöne Momente und an liebe Menschen.Für dein Geschäft drücke ich dir die Daumen und grüße dich ganz lieb Katrin.

    AntwortenLöschen
  7. Huhu liebste Luna,
    erstmal ein riesiges Trost-Knuddelknoootsch, fühl Dich umärmelt und von Herzen bedauert. Ich drück Dir ganz arg die Daumen, daß es bald alles wieder bergauf geht. Meine Omi hat immer gesgt "Immer wenn Du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her..." in diesem Sinne immer Kopf hoch - es kann nur besser werden! Gesundheitliche Probleme können einen noch zusätzlich in die Krise stürzen, ich fühle da mit Dir wo ich doch seit Wochen mit meinem Rücken rummache - das geht einem gewaltig auf den Geist. Und dabei hast Du uns so schööööne Knipsels gezeigt und icvh krieg jedesmal gute Laune wenn ich auf Deine Tulpen auf meinem Pinnboard schaue. Nimm mal fünf Minütchen eine Latte mit auf die Terasse oder in den Park oder irgendwohin wo es nett ist und schenk Dir mal ein Positivmomentchen zum durchschnaufen. Huggibuzzels Myriam

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Luna, traurige und schöne Erinnerungen vereint.

    LG Waltraud

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Luna,
    ich habe heute auch schon gedacht, dass sie ganz Welt gegen mich ist, zum Glück hat sich das Blatt heute nochmal gewendet.
    ich gebe dir hier ein bißchen meiner Zuversicht ab, dass alles einen Sinn hat und schicke dir ganz liebe Grüße und viele Lichtblicke.
    Herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Liebstige Luna, es tut mir Leid zu lesen, dass es dir zur Zeit eher "hmpf" geht... gesundheitlich und auch was die Lagerräumlichkeiten für dein ehemaliges Geschäft betrifft. Leider kenne ich niemanden, der dir deine bestimmt sehr schöne Ware abnehmen kann. Hast du es schon per E-Bay versucht - oder ist das auch ein Nullrunden-Geschäft? Deine Bilder jedenfalls sind wieder wunderbar. Uff, und die Preise in dem Altwarengeschäft echt geschmalzen (wenn ich das mit 40 Euronen richtg gelesen hab! Na, da wünsch ich dem Verkäufer mal viel Glück - bei mir könnt er mit solchen Vorstellungen nix verkaufen... Flohmarkteln ist da doch deutlich billiger :o))
    Ich schick dir ganz liebe Grüße und wünsch dir viel Energie und Durchhaltevermögen! Auf dass bald alles wieder besser ist! Herzlichst, trau.mau

    AntwortenLöschen
  11. Oh je, Du hast mir ja schon von Deinen Problemen geschrieben aber wenn ich das so lese ist es ja noch viel schlimmer als ich dachte!

    Ich hoffe ich kann Dich ein wenig mit der Nachricht aufheitern, dass ich eben Dein Päcklein fertig gemacht habe und morgen zur Post bringe!

    Kopf hoch, das schaffst Du schon!


    allerliebste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Luna,
    schade, dass es so dumm gerade läuft, du weißt ja, wie ich mit dir fühle, aber ich hoffe, du kannst das Beste draus machen und du verzagst nicht,sicher kommen wieder bessere Zeiten!
    Wichtig ist, dass du den Ballast losbekommst, so oder so... und mit der Gesundheit, ja, das ist ein anderes Thema....
    Immerhin hast du dein fotografisches Auge immer noch für wunderschöne Aufnahmen.
    Ich kaufe nie beim A.Händler im Laden, die sind immer so teuer, wegen Miete etc, man muß auf die Märkte gehen!

    Die Tauschereien sind so schön, was hast du tolle Kärtchen bekommen!
    Ich drück dich mal, und denke an dich,
    herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Luna,
    solche Erinnerungen können schon traurig sein, besonders, wenn man eine liebgewordene Wohnung aufgeben muß. Ist es Dein Sohn, der auszieht oder mußt Du/ihr die Wohnung räumen? Weil weiter oben vom Sohn steht?
    Ach ja, Männer .... die brauchen oft nicht viel ;-) Und oft, wenn wir ehrlich sind, haben sie ja allerdings auch die meiste bzw. schwerte Arbeit mit unserem "Gerümpel" (wie mein Mann das nennen würde) ... mit Schleppen (bei Umzügen) handwerklichem usw.

    Das mit dem Umdrehen kenne ich auch. Meine Oma und Tante "erwarteten" auch immer so etwas, sie haben die ganze Straße hinterhergewunken. Das waren noch Zeiten ...

    Irgendwie gucke ich immer in Deine anderen Blogs - muß mal schauen, ob ich es nun schaffe, ihn als "regelmäßiger Leser" zu verfolgen. Vor kurzem hatte das nicht geklappt, weil ich wohl zu viele Blogs auf der Liste hatte.

    Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute und drücke Dir beide Daumen ganz fest, daß alles gut wird!!!

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Sara

    AntwortenLöschen
  14. Ach mensch,liebe luna, das hört sich alles leider überhaupt nicht gut an.Ich drücke dir ganz,ganz,ja gaaaanz fest beide Daumen, dass sich das Blatt für dich wendet und alles so gut für dich ausgeht wie du es dir wünschst!Ganz herzliche Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  15. Halo liebe Luna,
    keine rosigen Zeiten für Dich... das ist schade.
    Ich hoffe, dass es noch klapp/ geklappt hat mit Deinen Trachtensachen. Aber nocht wichtiger ist Deine Gesundheit!!
    Da wünsche ich Dir alles Gute!
    Ich denke an Dich!
    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  16. Liebste Luna,

    wer kennt das nicht, immer wieder Rückschläge im Leben. Es könnte so schön sein, wenn nicht ....

    Versuche trotzdem immer das Positive zu sehen. Manchmal laß ich mich auch unterkriegen und es gibt so einiges, was mich in meinem Leben zermürbt. Ich bekomme meine bayrischen Immobilien nicht verkauft (nur quasi verschenkt, seufz), so daß ich die finanzielle Belastung dafür weiterhin tragen muß, mein Autofreak von Mann nervt seit Wochen mit Blabla über ein neues Auto (ich will meines trotz seiner beginnenden Zipperlein aber behalten, knurr) und mein Nebenjob hat sich schleichend aber unaufhörlich zu einem Fulltime-Job ausgeweitet, so daß ich jetzt in beiden Jobs oft bis zu 17 Stunden täglich arbeite und einfach nur noch k.o. bin. Dann komme ich heim, sehe Unordnung und könnte heulen. Diese Woche Urlaub gehabt, trotzdem täglich gearbeitet, alles geputzt, gebügelt und aufgeräumt und mein Liebster läßt wieder alles herumliegen, grrr. Vielleicht sollte ich ihn in die Scheune ausquartieren, lach. Zeit füreinander haben wir keine mehr, begegnen uns nur noch zwischen Tür und Angel und fallen erschöpft ins Bett.
    ABER: Wir sind beide gesund (nur dauermüde), den Hundis geht es sehr gut (gsd kümmern sich Schwiegertigers liebevoll und viel um die Kleinen) und wir haben wenigstens Arbeit (im Gegensatz zu anderen die verzweifelt suchen).

    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, daß Deine Gesundheit sich stabilisiert und Du Deine Kollektion verkauft bekommst. Leider weiß ich durch meine Mutter, daß für Kleidung wenig bezahlt wird - das soll Dir jetzt aber nicht die Hoffnung rauben, ja!). Kommt ja auch immer darauf an, was für Kleidung das ist.

    Alles, alles Liebe,

    Tanja (die heute noch frei hat, aber ab morgen 3 Tage lang wieder Doppelschichten schuftet).

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen lieben Kommentar!