ღBlog-Schutzengelღ

engel-0037.gif von 123gif.de

♡ Willkommen!♡

♡ Willkommen!♡

Samstag, 29. Oktober 2011

Obstiges


Hoffmann von Fallersleben
Herbstlied
Der Frühling hat es angefangen,
Der Sommer hat's vollbracht.
Seht, wie mit seinen roten Wangen
So mancher Apfel lacht!
 
 
Es kommt der Herbst mit reicher Gabe,
Er teilt sie fröhlich aus,
Und geht dann wie am Bettelstabe,
Ein armer Mann, nach Haus.
 
 
Voll sind die Speicher nun und Gaden,
Dass nichts uns mehr gebricht.
Wir wollen ihn zu Gaste laden,
Er aber will es nicht.
 
 
Er will uns ohne Dank erfreuen,
Kommt immer wieder her:
Lasst uns das Gute drum erneuen,
Dann sind wir gut wie er.

~*~

Dieses süße Miniaturobst ist gefilzt.
Und gehört eigentlich zum Herbstkind.
Aber...nach und nach...
Ich werde es EUch bald zeigen.

Bitte, besucht auch meine anderen Blogs!
Ich denke, es wird sich auch da was finden,
das EUch gefällt.
Ihr findet meine Blogs seitlich
in der Sidebar.
DANKE!
 
Ein schönes Wochenende...und liebe Grüße .... EUre  L u n a



Kommentare:

  1. Das sieht ja alles äußerst süß und appetitlich aus. Dann das schöne Gedicht dazu. Perfekt. LG Inge

    AntwortenLöschen
  2. °º♪♫
    °º✿♪♫
    º° ✿♫ ♪♫°
    Olá, amiga!
    São fotografias muito bonitas... seuç blog é tão agradável.
    Bom fim de semana!
    Beijinhos.
    Brasil°º♪♫
    °º✿♪♫
    º° ✿♫ ♪♫°

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Luna,
    das Obst / Gemüse sieht ja niedlich aus.
    Das Möhrchen und die Birne hat's mir besonders angetan.
    Wunderschön.
    Passend dazu das Gedichtchen.
    Liebste Grüße zum Wochenende wünsch ich dir,
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Luna,
    was für ein supersüßer post!Gute Nacht und schöne Träume,Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Luna,
    jetzt hab ich mich lang nicht mehr bei dir gemeldet, ich hoffe, du kannst mir verzeihen! ;oD Aber zur Zeit hab ich eben (fast) keine Zeit, ghihi, dennoch kann ich mir ein paar Kommentärchen ab und zu nicht verkneifen- ihr seid doch inzwischen alle nicht mehr aus meinem Leben wegzudenken!
    Wenn das Herbstkind so süss ist wie die kleinen Früchtchen, na dann bin ich ja schon mal gespannt auf Bilder! Es scheint, dass du mit Leib und Seele der Filzerei verfallen bist.....Gell, plötzlich entdeckt man eine Handarbeit oder was zu Werkeln, das einem extrem viel Freude macht! Ist mir vor ein paar Jahren mit dem Shabbystil so passiert, ich kann jetzt auch nicht mehr aufhören.......
    So, und jetzt muss ich gleich los zum Stall, die Hottis haben Hunger und denken wohl, wo wir denn bloss bleiben...... Und hinterher gibt's gemütlich einen Milchkaffee und ein Croissant...mmmmhhhh...!!
    Ich wünsche dir einen herzerfreuenden Sonntag, bis bald!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Luna,
    eine interessante Kreation aus Filz zeigst Du uns.Sie ist die vollendet gelungen, gefällt mir sehr gut, bin gespannt was als nächstes kommt.

    Wir haben immer noch Sonnenschein, seit Wochen, meine Rosen schlagen alle wieder aus..!
    Mit dem Häufeln der Rosen lasse ich mir noch etwas Zeit, weil die Vögel alles wieder runter buddeln.

    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir..
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Luna,
    was für ein schönes Gedicht, danke dafür. Deine Filzarbeiten sind ja richtige kleine Kunstwerke und süß.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag und lasse ganz liebe Grüße hier.
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  8. liebe luna,
    vielen dank für deinen besuch bei mir. ja, dne buchsbaum-zünsler haben wir leider schon (auf älteren pflanzen). auf die neuen werde ich aufpassen!!!
    dein obst schaut toll aus. ist das gefilzt..??
    liebe sonntagsgrüsse
    margit

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Luna.
    Sehr niedlich sind deinen Herbstfrüchte hast du ganz toll gemacht finde ich,und schön geknipst wie immer.
    Wünsche dir einen schönen gemütlichen Abend und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  10. Ach liebe Luna, ist das wieder schön. Ich bin ja schon gespannt auf Dein Herbstkind.

    Lieben Gruß Claudia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen lieben Kommentar!