ღBlog-Schutzengelღ

engel-0037.gif von 123gif.de

♡ Willkommen!♡

♡ Willkommen!♡

Samstag, 18. Dezember 2010

Gibt es ein Christkind?


G i b t e s  e i n  C h r i s t k i n d ?
Vor vielen Jahren wuchsen in einem kleinen Mädchen aus New York Zweifel, ob es wirklich ein Christkind gibt. Virginia O'Hanlon, gerade acht Jahre alt geworden, fragte nun nicht etwa ihre Eltern, ob es ein Christkind gibt. Nein, sie setzte sich hin und schrieb einen Brief an die Redaktion der Tageszeitung "Sun". "Lieber Redakteur, ich bin acht Jahre alt. Einige von meinen Freunden sagen, es gibt kein Christkind. Papa sagt, so wie es in der SUN steht, wird es wohl richtig sein. Bitte sag mir die Wahrheit. Gibt es ein Christkind? Virginia O'Hanlon" Die Sache war dem Chefredakteur Francis P. Church so wichtig, dass er selbst antwortete " auf der Titelseite der "Sun". Seine Antwort zählt zu den schönsten Weihnachtsgeschichten, die jemals veröffentlicht wurden.

"Liebe Virginia,Deine kleinen Freunde haben nicht recht. Sie glauben nur, was sie sehen. Sie glauben, dass es nicht geben kann, was sie mit ihrem Geist nicht erfassen können. Ja, Virginia, es gibt ein Christkind. Es gibt es so gewiss wie Liebe, Hilfsbereitschaft und Treue. Weil es all das gibt, kann unser Leben schön und heiter sein. Wie traurig wäre die Welt, wenn es kein Christkind gäbe! Es gäbe dann auch keine Virginia, keinen Glauben, keine Poesie " gar nichts, was das Leben erst erträglich macht. Ein Flackerrest an sichtbarem Schönen bliebe übrig. Aber das Licht der Kindheit, das die Welt ausstrahlt, müsste verlöschen. Es gibt ein Christkind. Sonst könntest du auch nicht an Märchen glauben. Gewiss, du könntest deinen Papa bitten, er solle am Heiligen Abend Leute ausschicken, das Christkind zu fangen. Und keiner von ihnen bekäme das Christkind zu Gesicht " was würde das beweisen? Kein Mensch sieht es einfach so. Das beweist gar nichts. Die wichtigsten Dinge bleiben meistens unsichtbar.Die Elfen zum Beispiel, wenn sie auf Mondwiesen tanzen. Trotzdem gibt es sie. All die Wunder zu denken " geschweige denn, sie zu sehen, das vermag nicht der Klügste der Welt. Was du auch siehst, du siehst nie alles. Nur Glaube, Poesie und Liebe können ihn lüften. Dann wird die Schönheit und Herrlichkeit dahinter auf einmal zu erkennen sein. 'Ist das denn auch wahr?' kannst du fragen. Virginia, nichts auf der ganzen Welt ist wahrer und nichts beständiger. Das Christkind lebt, und ewig wird es leben. Sogar in zehnmal zehntausend Jahren wird es da sein, um Kinder wie Dich und jedes offene Herz mit Freude zu erfüllen. Frohe Weihnachten, Virginia. Dein Francis P. Church" P.S.: Der Briefwechsel zwischen Virginia O'Hanlon und Francis P. Church stammt aus dem Jahr 1897. Er wurde über ein halbes Jahrhundert " bis zur Einstellung der SUN 1950 " alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit auf der Titelseite der Zeitung abgedruckt.
 ~*~
Ich habe an das Christkind immer geglaubt als Kind. Ich habe es sogar gesehen.
Heute denke ich, das Christkind ist alles in einem: Licht, Engel, Liebe, Hoffnung, Zuwendung,...Gott.....und wer es zuläßt, der spürt es in seinem Herzen.
 ....._.;_'.-._
...{`--..-.'_,}
.{;..\,__...-'/}
.{..'-`.._;..-';
....`'--.._..-'
........,--\\..,-"-.
........`-..\(..'-...\
...............\.;---,/
..........,-""-;\
......../....-'.)..\
........\,---'`...\\
...................

Die Malereien sind aus meiner Anfangszeit, Winter 2007.
Als ich mit Aquarell noch hie und da malte.
~*~
Ich wünsche Euch einen schönen stimmungsvollen 4.Advent.
Laßt das Licht leuchten, auch in Euch.

Danke für Eure lieben Kommentare und Euer
Interesse........bis bald


ღ-lichst und mit
...GlG ª"˜¨¯¯¨˜"ª¤(¯`*•.¸(¯`*•.. LUNA ~✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ

Kommentare:

  1. Liebe Luna,
    eine wunderbare Geschichte, die man immer wieder lesen kann - erfreut sie doch unsere Herzen - gibt sie doch Hoffnung - Hoffnung auf Frieden und Einigkeit in der Welt -
    einmal mehr bewundere ich deine Fertigkeit, schöne Dinge auf Papier wieder zu geben in deiner ganz besonderen Art -
    auch dir einen schönen 4. Advent - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Luna,

    diese Geschichte ist zauberhaft, dazu deine Bilder, ich habe es so sehr eben genossen...

    dir einen feinen 4. Advent

    herzlichst, Rachel

    AntwortenLöschen
  3. Hllo liebe Luna,
    was für eine schöne Geschichte, geht ans Herz.
    Auch ich wünsche Dir einen gesegneten 4. Advent.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Luna,
    eine wunderschöne Geschichte.Und genauso ist es ,das Christkind ist:
    Licht, Engel, Liebe, Hoffnung, Zuwendung.....
    Dir einen schönen 2 Advent
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebstige Luna, vielen Dank für die wunderschöne, herzerwärmende Geschichte, die du traumhaft mit deinen Bildern untermalt hast. Nicht zu glauben, dass diese Bilder aus deiner "Anfangszeit" stammen, und dass diese Zeit erst 3 Jahre zurückliegen soll. Du bist wirklich enorm talentiert!!!
    Ich küschelbüschle dich adventlich engelsflügelzart, deine trau.mau

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Luna,

    eine schöne Geschichte, immer wieder nett zu lesen.
    Ich habe dir bereits zweimal meine Adresse geschrieben. Falls es jetzt wieder nicht kommt, schreibe mir doch bitte über mein Profil nochmal eine e-mail. Dann kann ich direkt antworten. Scheinbar funktioniert es über dein Profil irgendwie nicht und über die Rückkommentarfunktion auch nicht. Denn ich freue mich wirklich sehr über den Teddy.

    LG Elke

    AntwortenLöschen
  7. ...eine wunderschöne Geschichte,...ich bin nochg ganz gerührt,..und weiß im Moment gar nicht, was ich weiter schreiben kann,....außer, dass sie eben einfach wunderschön ist,....man sollte sie weiterhin jedes Jahr veröffentlichen,....hab nen schönen Sonntag,...liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Luna,
    einfach schön, diese himmlische Geschichte, ....... und wir beiden haben das Christkind ja gesehen, weißt du noch?????;o)))
    Letztes Jahr haben wir drüber geredet!
    Von Herzen liebste Grüße für dich, danke für deine Post, meine Karte kommt noch!!!!Herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  9. "So sind so manche Sachen, die wir getrost verlachen, weil wir sie nicht sehn..." um mit Matthias Claudius zu antworten.
    Danke für die hübsche Geschichte und Dir einen gesegneten 4. Advent und habe noch schöne Tage vor Weihnachten, herzlichst margit

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Luna.
    Eine richtige schöne Geschichte die du da erzählst.Wunderbar.
    Schönen 4.Adventabend und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  11. Ist das nicht eine wunderschöne Geschichte ?? Dir noch einen schönen Abend und liebe Grüße von Inge

    AntwortenLöschen
  12. Huhu liebste Luna,
    Du sprichst mir genau aus dem Herzen. Ich liiiiebe diese Geschichte und denke Du hast Recht. Wunder kann man nur mit dem Herzen sehen. Ich drück Dich und wünsch Dir eine stressfreie letzte Vorweihnachtswoche Huggibuzzels Myriam

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Luna,
    diese schöne Geschichte kenne ich auch schon sehr lange. Und genauso ist es, selbstverständlich gibt es den Weihnachtsmann :-)
    Ja und das Christkind sowieso - unser Herr Jesus Christus, der in der Krippe seinerzeit geboren wurde ...
    Deine Bilder - auch wieder so schön und passend! Danke!

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen lieben Kommentar!