ღBlog-Schutzengelღ

engel-0037.gif von 123gif.de

♡ Willkommen!♡

♡ Willkommen!♡

Dienstag, 13. September 2011

Nachbars Kätzchen ....


Nachbars Kätzchen auf der Eibe...
saß dort eine ganze Weile...
Hie und da knackste ein Ast,
und Dackel Paulchen, ohne Rast,
dies in seinem Revier schon längst entdeckte,
es sogleich seinen Jagdtrieb erweckte.


 Kätzchen lugte hervor,
und meinte: "Was bist Du doch für ein Tor!
Du kriegst mich nicht," sie zischt,
"denn im Gegensatz zu Dir, Du Wicht,....


 ...kann ich klettern und Du nicht!
Und von da oben hab' ich beste Sicht."


 Dackel Paulchen, bellend, 
springend und kläffend,
kann's nicht fassen...
aber auch nicht lassen....


 Wiedermal so eine G'schicht,
wo der Hund der Verlierer ist.
Und auch, wenn er es nicht verstehen kann,
passiert es immer wieder, dann und wann.

Luna, 13.9.2011


Mit dieser lustigen Geschichte wünsche ich
EUch eine schöne Woche und lasse liebe Grüße da.....L u n a

Kommentare:

  1. liebe Luna, dein Paulchen ist goldig !!! Schöne Geschicht, wünsche dir euch einen gute Woche, herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Tja Paulchen,da wünscht du dir auch in die Bäume zu klettern,was?
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Meine liebe Luna, bin lange nicht unterwegs gewesen. Aber mien Küche wird gebaut und ich bin ganz schön geschafft. Aber diese Geschichte ist allerliebst. Besser ist es, wenn Hundchen die Katze als Freundin nimmt, dann geht es einfacher. Doch das sag Paulchen mal....?
    Dir schöne Tage noch und lieben Gruß
    margit

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Tiere alle beide.Aber dein Paulchen habe ich ins Herz geschlossen.Streicheleinheiten von mir.
    Auch deinen Hordensienblüten sind sehr schön in Szene gesetzt.
    Schönen Abend und liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Luna,
    das ist eine sehr nette Geschichte, und beide Tiere sind soooooooo lieb, gglG Anneliese

    AntwortenLöschen
  6. liebe Luna,
    eine süße Geschichte,
    Katz und Hund eben aber das gute Paulchen ist einfach ein gutmütiger Hund!! so süß ist er!!Herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Luna,
    was für wundervolle Bilder, superschön eingefangen!Eine gute Nacht und schöne Träume wünsche ich dir, viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  8. Paulchen ist aber auch ein Prachtkerlchen. Hab vergessen , im heutigen Post den Picasa link zu setzen. Da gibts noch mehr Öldtimerfotos von dem Tag. lg an euch beide, laach. Inge

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Luna,
    ach, dichten kannst du auch?? Das ist ja herzig! Und ich kann mir gut vorstellen, dass Paulchen, der kleine Racker, es immer wieder versucht.....Aber da zieht er wohl den Lürzeren! Katzen sind halt nicht nur clever, sondern auch flink und wendig! Da haben sie Hunden einiges voraus. (Naja, klug sind Hunde auch- aber ich hab noch keinen von ihnen auf einem Baum entdecken können, blinzel!) Am Schönsten wär's doch, wenn die beiden ein Herz und eine Seele wären- aber das ist in dieser Kombination ja wohl eher selten, denke ich! ;o)))
    Ich wünsche euch allen, sei es nun Mensch, Hund oder Katze, genussvolle, frohe Frühherbsttage!
    (Bei uns zeigt er sich grad von seiner windigen, regnerischen Seite- aber das ist doch auch sehr gemütlich!)
    Liebe Grüsse,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  10. KÜRZEREN, soll das heissen, Mensch!!

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, das ist ja lustig. :-)
    Armes Paulchen!!!

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Luna,
    das ist ein hübsches Gedicht mit süßen Bildern !
    Das Paulchen ist so goldig, ich freu mich immer, ihn in einem Post von dir zu sehen.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen lieben Kommentar!